Nachzug: Abschreckung statt Willkommenskultur

Mehrere syrische Flüchtlinge stehen an einem Grenzzaun zwischen Serbien und Ungarn. © dpa picture alliance Foto: Krystian Maj

Salah floh aus Syrien vor dem Krieg nach Deutschland, seine Frau und die beiden Kinder wollte er nachholen. Doch seine Familie wird nie wieder komplett sein.

05.10.2017 21:45 Uhr