Stand: 17.05.17 15:40 Uhr

Haftentlassung: Chelsea Manning ist frei

Die US-Whistleblowerin Chelsea Manning ist nach sieben Jahren Militärhaft wieder auf freiem Fuß. Sie hatte - damals noch als männlicher Gefreiter Bradley Manning - der Enthüllungsplattform WikiLeaks Dokumente über die US-Einsätze im Irak und Afghanistan zugespielt.

Manning war wegen Spionage und Zusammenarbeit mit dem Feind zu 35 Jahren Militärhaft verurteilt worden, wovon sie nun sieben Jahre verbüßt hat. Der ehemalige Präsident Barack Obama hatte Manning kurz vor dem Ende seiner Amtszeit begnadigt und die Haftstrafe entsprechend verkürzt.

Panorama hatte damals ausführlich über die Enthüllungen berichtet. Besonders brisant war ein Video, auf dem zu sehen ist, wie die Besatzung eines US-Hubschraubers auf wehrlose Zivilisten feuert und dabei auch Journalisten der Nachrichtenagentur Reuters tötet.

Angriff eines US-Kampfhubschraubers auf Zivilisten und zwei irakische Mitarbeiter der Nachrichtenagentur Reuters in Bagdad am 12.07.2007. © dpa Bildfunk Fotograf: WikiLeaks

Wikileaks: Todesschützen frei, Enthüller in Haft
Bradley Manning, der mutmaßliche Wikileaks-Whistleblower, sitzt mittlerweile seit sieben Monaten in Einzelhaft. Panorama fragt: Wer hat wirklich Schuld auf sich geladen?

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Panorama | 10.02.2011 | 23:00 Uhr