Inas Nacht - Late-Night-Talk aus Hamburg

Inas Nacht - Late-Night-Talk aus Hamburg

Mitglieder des Shanty-Chors "De Tampentrekker" vor dem "Schellfischposten". © NDR Fotograf: Christian Spielmann

Mitglieder des Shanty-Chors "De Tampentrekker" vor dem "Schellfischposten".

Der Hamburger "Schellfischposten", eine uralte Hafenkneipe, ist so klein, dass gerade einmal die dreiköpfige "Kleine-Ina-Müller-Band" unterkommt - derweil muss der 20 Mann starke Wilhemsburger Shantychor "Tampentrekker" leider draußen bleiben und vor den geöffneten Fenstern bei Wind und Wetter auf seine kurzen Einsätze warten. Die Gäste bei Inas Nacht sind in der Regel ein bekannter Comedian oder Kabarettist, ein deutscher Sänger oder Musiker sowie ein Prominenter. Mit allen wird am Tresen gesprochen und live gesungen.

Kreuzverhör mit Bierdeckelfragen

14 Personen bestreiten das Publikum, mehr passen nicht rein bei "Inas Nacht". Dafür dürfen die 14 Zuschauer mit Bierdeckel-Fragen ein bisschen mithelfen, mehr von den Studiogästen zu erfahren. Außerdem wird Ina Müller einen musikalischen Geheimtipp oder eine ihrer Lieblingsbands vorstellen. Und sämtliche Anwesenden werden wieder bestens von der Kneipenwirtin Frau Müller - nicht verwandt und verschwägert mit Ina - versorgt. Klingt alles leicht chaotisch? Soll es auch!

Service

Kartenwünsche
Weil der "Schellfischposten" sehr klein ist, können leider keine Kartenwünsche entgegengenommen werden.

Autogramme
(frankierter Rückumschlag)
Presse Peter
Peter Goebel
St. Georgs Kirchhof 23
20099 Hamburg

Kontakt zur Redaktion
E-Mail: inasnacht@ndr.de