Sparpaket: Warum die Hoteliers verschont bleiben

Das Sparpaket der Bundesregierung hat ein Volumen von 80 Milliarden Euro © dpa Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Seit Anfang des Jahres zahlen Hoteliers nur noch sieben Prozent Mehrwertsteuer anstelle der 19 Prozent. Das kostet den Staat jährlich rund eine Milliarde Euro, doch die schwarz-gelbe Koalition scheint das nicht zu stören.

10.06.2010 22:00 Uhr