Nazi-Opfer fehlt in jeder Statistik

Tätowierte Glatzen von Skinheads bei einer NPD-Demonstration. © Imago Foto: momentphoto/Killig

Merseburg, Sachsen-Anhalt: Hier liegt ein Toter, den es laut Bundesstatistik über Opfer rechtsextremer Gewalt nie gegeben hat. Dabei wurde Willi Worg im März 2001 regelrecht zertreten - von Nazis.

18.07.2002 20:30 Uhr