Rudolf Augstein ist tot

Kurz nach seinem 79. Geburtstag ist Rudolf Augstein, Gründer des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel", gestorben. "Der Alte" wie Augstein von seinen Redakteuren liebe- und respektvoll genannt wurde, stand wie kein anderer für aufklärenden Journalismus und war das Symbol für die Pressefreiheit in Deutschland.

07.11.2002 21:45 Uhr