Bankenpleite als Staatsgeheimnis – Politiker verschleppen Aufklärung

Drei Milliarden Euro Finanzspritze und zehn Milliarden Euro Garantien - das sind die Summen, die Hamburg und Schleswig-Holstein bisher geboten haben, um ihre Landesbank vor der Pleite zu retten.

HSH Nordbank

Über Jahre war die HSH Nordbank der Stolz der Politiker, sie bedeutete weltweite Expansion und hohe Dividenden für die Staatskasse. Jetzt treibt die Bank die Länder ins finanzielle Desaster. All das geschah unter den Augen der Politik, unter der Kontrolle der Finanzminister im Aufsichtsrat.

Doch statt das Debakel jetzt endlich aufzuklären, wird getäuscht, getrickst, beschönigt. Die Politiker ducken sich weg, die drohende Staatspleite wird zum Staatsgeheimnis. Und niemand stellt sich seiner persönlichen Verantwortung.

Dieses Thema im Programm:

Panorama | 16.04.2009 | 21:45 Uhr