Stefan Buchen

Stefan Buchen © NDR Fotograf: Christian Spielmann

Stefan Buchen

Stefan Buchen: Studium der Arabischen Sprache und Literatur. Beginn der journalistischen Laufbahn bei Agence France-Presse und dem ARD-Fernsehen 1996 in Israel. 2000-01 Volontariat beim Norddeutschen Rundfunk. Seit 2001 Fernsehautor beim Norddeutschen Rundfunk, ab 2005 mit Schwerpunkt bei Panorama. 2010 Autor der Dokumentation "Die Lügen vom Dienst - der BND und der Irakkrieg". Berichtet regelmäßig aus den Ländern des Mittleren Ostens und Nordafrikas. Wurde für seine Arbeit während des "Arabischen Frühlings" mit dem Leipziger Preis für die Freiheit und Zukunft der Medien ausgezeichnet und erhielt vom Mediummagazin den Titel "Reporter des Jahres 2011". Spricht fließend Arabisch, Persisch und Hebräisch.