Stand: 18.10.17 10:24 Uhr

Geschichten aus dem Tierpark Hagenbeck

Ein Eisbär frisst in Hamburg im Tierpark Hagenbeck einen Fisch. © dpa /picture alliance Foto: Angelika Warmuth

Ein Eisbär frisst in Hamburg im Tierpark Hagenbeck einen Fisch.

Hamburg hat keinen Zoo: Hamburg hat den Tierpark Hagenbeck. Der traditionsreiche Familienbetrieb ist in "Leopard, Seebär & Co." der Schauplatz jeder Menge lustiger, spannender und berührender Geschichten aus dem Tierpark-Alltag. Wie geht es den Eisbären und dem Walross im neuen Eismeer? Was machen die geselligen Kattas und die Orang-Utans? Außerdem gibt es in der Staffel 2017 zahlreiche neue Gesichter, neue "Schnauzen" und Kulissen, die reichlich Stoff für Geschichten bieten: Eine der größten Herden Asiatischer Elefanten in Europa, eine beeindruckende Unterwasserwelt im Tropen-Aquarium und natürlich das Eismeerrevier!

Tierpark Hagenbeck

Haupteingang Koppelstraße/Lokstedter Grenzstraße
Nebeneingang: Gazellenkamp (nur im Sommer)
22527 Hamburg
Tel. (040) 53 00 33-0

Anfahrtsweg mit dem Auto
A 7 (Elbtunnel), Abfahrt Stellingen

Öffentliche Verkehrsmittel
U-Bahn-Linie U2 oder Busse 22, 39, 181, 281 bis Haltestelle "Hagenbecks Tierpark"

Hunde dürfen nicht mit in den Tierpark.

aktuelle Öffnungszeiten und Eintrittspreise auf der Website des Tierparks

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Leopard, Seebär & Co. | 04.11.2017 | 09:55 Uhr