Die zwei Seiten der Gülen-Bewegung

Reinhold Beckmann interviewt Friedmann Eißler. © NDR/beckground tv GmbH

Dialog und weltliche Bildung nach außen, ein konservatives Islamverständnis nach innen? Religionsexperte Friedmann Eißler über die Ziele der Bewegung von Fethullah Gülen.

13.12.2016 22:55 Uhr