"Die Bilder haben sich in meine Seele eingebrannt"

Argyris Sfountouris © NDR/beckground tv

Als vierjähriger Junge verlor der Grieche Argyris Sfountouris fast seine ganze Familie bei einem Massaker der deutschen Besatzer in seinem Heimatdorf Distomo.

08.06.2015 20:30 Uhr