"Mit der Sprache der Diplomatie macht man sich zum Komplizen der Rechtsbrecher."

Christoph von Marschall © NDR/Wolfgang Borrs Foto: Wolfgang Borrs

Christoph von Marschall, diplomatischer Korrespondent der "Tagesspiegel"-Chefredaktion

02.12.2018 21:45 Uhr