Zwischen Lockern und Verschärfen – wie sinnvoll ist Deutschlands Corona-Strategie noch?



Eine langfristige Corona-Strategie wollten Bund und Länder in dieser Woche beschließen - klare, einheitliche Regeln für Weihnachten, Silvester und die kommenden Wochen. Das Ergebnis: Die Fortsetzung des Teil-Lockdowns mit Lockerungen für die Festtage. Kritik kommt nun gleichermaßen von Befürwortern und Befürworterinnen von Öffnungen wie auch von härteren Maßnahmen. Letztere sorgen sich vor allem vor den Weihnachts- und Silvesterfeiern als mögliche Corona-Superspreader-Ereignisse. Welches Risiko bergen nun die bevorstehenden Festtage? Wie lange kann Deutschland noch die Stop-and-Go-Strategie beibehalten? Kann Deutschland bei der Pandemiebekämpfung von asiatischen Ländern lernen?

Zwischen Lockern und Verschärfen – wie sinnvoll ist Deutschlands Corona-Strategie noch?
Über die neuen Corona-Beschlüsse von Bund und Ländern diskutieren Markus Söder, Michael Müller, Viola Priesemann, Vanessa Vu und Christian Lindner.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Anne Will | 29.11.2020 | 21:45 Uhr

TWITTER