Unsere Gäste



Ralph Brinkhaus (CDU)

Unionsfraktionsvorsitzender im Bundestag

Ralph Brinkhaus | Bild: Tobias Koch © Tobias Koch Foto: Tobias Koch

Ralph Brinkhaus | Bild: Tobias Koch

Kurzbiografie: Geboren 1968 in Wiedenbrück, Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Hohenheim. 1984 tritt er in die Junge Union ein, seit 1998 ist er CDU-Mitglied. Brinkhaus ist seit 2004 als selbständiger Steuerberater tätig. Mitglied des Deutschen Bundestages wird er 2009. Seit 2018 ist er Vorsitzender der Unionsfraktion im Bundestag.



Norbert Walter-Borjans (SPD)

Parteivorsitzender

Norbert Walter-Borjans | Bild: Staatskanzlei NRW/R. Sondermann © Staatskanzlei NRW/R. Sondermann Foto: R. Sondermann

Norbert Walter-Borjans | Bild: Staatskanzlei NRW/R. Sondermann

Kurzbiografie: Geboren 1952 in Krefeld Uerdingen, Studium der Volkswirtschaftslehre in Bonn. Walter-Borjans ist ab 1984 in der Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen in verschiedenen Funktionen tätig. 1991 wird er stellvertretender Regierungssprecher, 1996 dann Regierungssprecher. Ab 1998 ist er Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft und Finanzen des Saarlandes, ab 2004 Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft und Arbeit des Landes Nordrhein-Westfalen. Von 2010 bis 2017 amtiert Walter-Borjans als NRW-Finanzminister. Seit dem 6. Dezember 2019 ist er neben Saskia Esken Parteivorsitzender der Bundespartei.



Janine Wissler (DIE LINKE)

Parteivorsitzende

Janine Wissler Bild: DIE LINKE © DIE LINKE

Janine Wissler Bild: DIE LINKE

Kurzbiografie: Geboren 1981, sie ist Diplom-Politologin und seit 2007 Mitglied im Parteivorstand der Partei DIE LINKE; später stellvertretende Vorsitzende. Seit 2008 ist sie Abgeordnete im Hessischen Landtag und seit 2009 Fraktionsvorsitzende der hessischen Linksfraktion. Im Februar 2021 wird sie gemeinsam mit Susanne Hennig-Wellsow Vorsitzende der LINKEN.



Tino Chrupalla (AFD)

Bundesvorsitzender und Spitzenkandidat

Tino Chrupalla | Bild: AfD © AfD

Tino Chrupalla | Bild: AfD

Kurzbiografie: Geboren 1975 in Weißwasser, Berufsausbildung zum Maler und Lackierer. Nach Abschluss seiner Meisterausbildung gründet Chrupalla ein eigenes Unternehmen im Maler- und Lackiererhandwerk. Von 1990 bis 1992 ist Chrupalla Mitglied der Jungen Union. 2015 wird er Mitglied der AfD. Seit 2017 ist er Mitglied des Deutschen Bundestages sowie stellvertretender Vorsitzender der AfD-Bundestagsfraktion. Seit 2019 ist Chrupalla gemeinsam mit Jörg Meuthen Bundesvorsitzender seiner Partei. Neben Alice Weidel ist er seit 2021 einer der zwei Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl.



Helene Bubrowski

Korrespondentin der "FAZ" in der Parlamentsredaktion

Helene Bubrowski Bild: privat © privat

Helene Bubrowski Bild: privat

Kurzbiografie: Geboren 1981 in Hamburg. Sie promoviert im Völkerrecht, und ist dann unter anderem in einer Wirtschaftskanzlei, im Bundesjustizministerium und in der EU-Kommission in Brüssel tätig. Nach dem zweiten Staatsexamen Eintritt in die politische Nachrichtenredaktion der Frankfurter Allgemeinen Zeitung im Januar 2013. Seit August 2018 Korrespondentin in der Parlamentsredaktion in Berlin.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Anne Will | 05.09.2021 | 21:45 Uhr