Unsere Gäste



Peter Altmaier (CDU)

Bundesminister für Wirtschaft und Energie

Peter Altmaier | Bild: BPA/Steffen Kugler © BPA/Steffen Kugler Foto: Steffen Kugler

Peter Altmaier | Bild: BPA/Steffen Kugler

Kurzbiografie: Geboren 1958 in Ensdorf (Saar), Studium der Rechtswissenschaft in Saarbrücken und Aufbaustudium Europäische Integration. 1976 tritt er in die CDU ein. Ab 1990 arbeitet Altmaier bei der Europäischen Kommission, 1994 wird er in den Deutschen Bundestag gewählt. Von 2005 bis 2009 amtiert Altmaier als Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesinnenministerium, danach ist er Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der Unionsfraktion, bis er 2012 Bundesminister für Umwelt wird. Von 2013 bis 2017 amtiert er als Bundesminister für besondere Aufgaben und Chef des Bundeskanzleramtes. Seit März 2018 ist Altmaier Bundesminister für Wirtschaft und Energie.



Michael Müller (SPD)

Regierender Bürgermeister von Berlin, Vorsitzender der Ministerpräsidentenkonferenz

Michael Müller | Bild: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa © picture alliance/Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa Foto: Britta Pedersen

Michael Müller | Bild: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Kurzbiografie: Geboren 1964 in Berlin, Ausbildung zum Bürokaufmann, anschließend Tätigkeit als selbständiger Drucker. 1981 tritt Müller in die SPD ein. Seit 1996 ist er Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses, wo er von 2001 bis 2011 SPD-Fraktionsvorsitzender ist. Landesvorsitzender der Berliner SPD ist Müller von 2004 bis 2012 und ab 2016. 2011 übernimmt er das Amt des Senators für Stadtentwicklung und Umwelt, bis er 2014 Regierender Bürgermeister von Berlin wird. Müller ist außerdem Vorsitzender der Ministerpräsidentenkonferenz.



Katrin Göring-Eckardt (Bündnis 90/Die Grünen)

Fraktionsvorsitzende im Bundestag

Katrin Göring-Eckardt | Bild: Dominik Butzmann © B90/Die Grünen Foto: Dominik Butzmann

Katrin Göring-Eckardt | Bild: Dominik Butzmann

Kurzbiografie: Geboren am 3. Mai 1966 in Friedrichroda, Studium der evangelischen Theologie in Leipzig, das sie aber nicht abschließt. Zu Wendezeiten ist Göring-Eckardt Mitbegründerin von Bündnis 90. Anschließend arbeitet sie in der thüringischen Landtagsfraktion von B90/Die Grünen und avanciert 1995 zur Landessprecherin ihrer Partei. 1998 zieht sie in den Deutschen Bundestag ein und wird dort parlamentarische Geschäftsführerin ihrer Fraktion. Von 2002 bis 2005 amtiert Göring-Eckardt als Fraktionsvorsitzende, im Herbst 2005 wird sie zur Vizepräsidentin des Bundestags gewählt. Das Amt als Präses der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland hat sie von 2009 bis 2013 inne. Seit 2013 ist sie Fraktionsvorsitzende ihrer Partei im Bundestag.



Christian Lindner (FDP)

Parteivorsitzender und Fraktionsvorsitzender im Bundestag

Christian Lindner | Bild: Dennis Williamson © Dennis Williamson Foto: Dennis Williamson

Christian Lindner | Bild: Dennis Williamson

Kurzbiografie: Geboren am 7. Januar 1979 in Wuppertal, Studium der Politikwissenschaft, des Öffentlichen Rechts und der Philosophie in Bonn. Lindner ist zunächst Inhaber einer Werbeagentur. 2000 wird er in den Landtag von Nordrhein-Westfalen gewählt, dem er bis zu seiner Wahl in den Deutschen Bundestag 2009 angehört. Dem FDP-Bundesvorstand gehört er seit 2007 an, zwei Jahre amtiert er als Generalsekretär seiner Partei. 2012 geht Lindner zurück nach NRW, wird dort Landesparteichef und Fraktionsvorsitzender im Düsseldorfer Landtag. 2013 avanciert er zum stellvertretenden Bundesvorsitzenden der FDP, noch im selben Jahr wird er deren Parteichef. Seit Oktober 2017 ist Lindner außerdem Fraktionsvorsitzender seiner Partei im Bundestag.



Michael Hallek

Direktor der Klinik I für Innere Medizin der Uniklinik Köln

Michael Hallek | Bild: Medizin PhotoKöln, Uniklinik Köln © Medizin PhotoKöln, Uniklinik Köln

Michael Hallek | Bild: Medizin PhotoKöln, Uniklinik Köln

Kurzbiografie: Geboren 1959 in Hof. Hallek absolviert Ausbildungen in den Gebieten Pharmakologie, Innere Medizin, Hämatologie und Onkologie an der Technischen Universität und der Universität München. 1995 wird er Oberarzt (Universität München), 1998 wird er Leiter der Klinischen Kooperationsgruppe GSF (Helmholtz-Institute) München. Im Folgejahr tritt er eine Professur für Innere Medizin an der Universität München an. Seit 2003 ist er Professor für Innere Medizin an der Universität zu Köln. Seit 2007 ist Hallek Direktor des Centrums für Integrierte Onkologie CIO Köln Bonn, seit 2019 CIO Aachen, Bonn, Köln, Düsseldorf.



Melanie Amann

Leiterin des "Spiegel"-Hauptstadtbüros

Melanie Amann | Bild: NDR/Wolfgang Borrs © NDR/Wolfgang Borrs Foto: Wolfgang Borrs

Melanie Amann | Bild: NDR/Wolfgang Borrs

Kurzbiografie: Geboren 1978 in Bonn, Jurastudium in Trier, Aix-en-Provence und Berlin, Besuch der Deutschen Journalistenschule. Amann ist in ihrer Laufbahn Redakteurin bei der Financial Times, der FAZ-Wirtschaftsredaktion und der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". 2012 promoviert Amann über Arbeitsrecht. 2013 wird sie Politikredakteurin im Hauptstadtbüro des "Spiegel". 2017 erscheint ihr Buch "Angst für Deutschland. Die Wahrheit über die AfD". Seit 2019 ist Amann neben Martin Knobbe Co-Leiterin des "Spiegel"-Hauptstadtbüros.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Anne Will | 18.04.2021 | 21:45 Uhr