Quarantäne, Hamsterkäufe, abgesagte Veranstaltungen – wie berechtigt ist die Angst vor dem Coronavirus?



Die Anzahl der Coronavirus-Infektionen in Deutschland nimmt täglich zu. Großveranstaltungen werden abgesagt. In einigen Bundesländern werden einzelne Schulen und Kitas geschlossen. Mit Quarantänemaßnahmen soll eine weitere Ausbreitung eingedämmt werden. Wie angemessen ist dieser Umgang mit dem Virus? Ärztinnen und Ärzte beklagen bereits Mängel in der medizinischen Versorgung. Ist das Gesundheitssystem gewappnet? Und welche wirtschaftlichen Folgen drohen?

Quarantäne, Hamsterkäufe, abgesagte Veranstaltungen – wie berechtigt ist die Angst vor dem Coronavirus?
Über den Umgang mit dem neuartigen Coronavirus diskutieren Karl-Josef Laumann, Ranga Yogeshwar, Susanne Herold, Sibylle Katzenstein und Marcel Fratzscher.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Anne Will | 08.03.2020 | 21:45 Uhr

TWITTER