Inzidenz wieder unter 100 – beginnt jetzt die große Leichtigkeit oder der große Leichtsinn?




Erstmals seit dem 20. März liegt die bundesweite Corona-Inzidenz wieder unter 100. Damit wächst die Hoffnung, schon zu Beginn der Pfingstferien die Pandemie hinter sich zu lassen - denn auch die Impfquoten steigen und einzelne Bundesländer heben sogar die Priorisierung auf. Die deutsche Gastronomie- und Tourismusbranche möchte von dieser Entwicklung profitieren und fordert weitreichende und bundeseinheitliche Öffnungen. Gleichzeitig warnt jedoch Gesundheitsminister Jens Spahn vor einem "politischen Überbietungswettbewerb", denn die kommenden Wochen würden über die Lage im Sommer entscheiden. Wird der Rückgang der Infektionszahlen nun zu leichtfertig aufs Spiel gesetzt? Sollten Hotel- und Gastgewerbe in Deutschland wieder weitreichend öffnen dürfen? Wird das Impftempo durch die Aufhebung der Priorisierung erhöht oder bleibt dabei die Solidarität auf der Strecke?

Inzidenz wieder unter 100 – beginnt jetzt die große Leichtigkeit oder der große Leichtsinn?
Über das Thema diskutieren Peter Tschentscher, Ingrid Hartges, Dietmar Bartsch, Wolfgang Kubicki und Carola Holzner.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Anne Will | 16.05.2021 | 21:45 Uhr

TWITTER