Halbzeit für die GroKo – viel erreicht, viel versäumt?



Die Koalitionsspitzen haben sich im Streit um die Grundrente geeinigt. Was bringt der Kompromiss und wer hat sich durchgesetzt? Zeitgleich sorgt aber ein Vorstoß von Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer für neue Einsätze der Bundeswehr in Krisenregionen für heftige Debatten. Ist die Große Koalition insgesamt noch "arbeitsfähig und arbeitswillig", wie es Kanzlerin Merkel zur Halbzeitbilanz sagt? Bringen die Koalitionspartner noch die Kraft auf, gemeinsam bis 2021 weiter zu regieren?


Anne Will und Gäste © NDR/Wolfgang Borrs Foto: Wolfgang Borrs

Halbzeit für die GroKo – viel erreicht, viel versäumt?
Über die Halbzeitbilanz der Großen Koalition diskutieren Annegret Kramp-Karrenbauer, Herfried Münkler, Malu Dreyer, Dagmar Rosenfeld und Nico Fried.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Anne Will | 10.11.2019 | 21:45 Uhr

TWITTER