Giftanschlag auf Nawalny - ändert Deutschland jetzt seine Russland-Politik?



Der Fall des in einer Berliner Klinik behandelten russischen Oppositionellen Alexej Nawalny stellt das deutsch-russische Verhältnis auf eine schwere Probe. Die Bundesregierung sieht es als zweifelsfrei erwiesen an, dass Nawalny mit dem chemischen Nervenkampfstoff Nowitschok vergiftet wurde, und verlangt mit scharfen Worten Aufklärung von der russischen Regierung. FDP und Grüne fordern gegebenenfalls Sanktionen und stellen die Fertigstellung der Gas-Pipeline Nord Stream 2 in Frage. War die Reaktion der Bundesregierung auf die Laborergebnisse im Fall Nawalny angemessen? Ist ein Dialog mit Putin noch möglich? Soll das deutsch-russische Pipeline-Projekt Nord Stream 2 beendet werden?

Giftanschlag auf Nawalny - ändert Deutschland jetzt seine Russland-Politik?
Über die deutsche Russland-Politik diskutieren Norbert Röttgen, Sevim Dağdelen, Jürgen Trittin, Wolfgang Ischinger und Sarah Pagung.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Anne Will | 06.09.2020 | 21:45 Uhr

Wiederholungstermine

Mo, 21.09.20 | 20:15 Uhr tagesschau24

Di, 24.09.19 | 02:20 Uhr MDR

TWITTER