Ein Jahr Corona-Pandemie – Zeit für neue Perspektiven?



Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Deutschland sinkt. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt zum ersten Mal seit drei Monaten wieder unter der Schwelle von 100. Zugleich wächst die Sorge vor der Verbreitung von Corona-Mutanten und die Impfungen gehen nur schleppend voran. Einzelne Bundesländer, Städte und Initiativen entwickeln nun verschiedene Szenarien, die eine Perspektive für die Rückkehr in einen „normaleren“ Alltag erlauben sollen. Kritikerinnen und Kritiker weisen diese als verfrühte Öffnungsdiskussionen ab. Wo steht Deutschland ein Jahr nach dem ersten Coronafall im Kampf gegen die Pandemie? Welche Perspektive kann die Politik den Menschen jetzt geben? Ist die No-Covid-Strategie eine Alternative oder müssen wir lernen mit dem Virus zu leben? Und welche Folgen haben die Corona-Maßnahmen für die deutsche Wirtschaft?

Ein Jahr Corona-Pandemie – Zeit für neue Perspektiven?
Über neue Perspektiven in der Corona-Politik diskutieren Peter Altmaier, Corinna Pietsch, Stephan Weil, Clemens Fuest und Brigitte Meier.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Anne Will | 31.01.2021 | 21:45 Uhr

Wiederholungstermine

Mo, 10.05.21 | 00:55 Uhr NDR Fernsehen, Radio Bremen TV

Mo, 10.05.21 | 03:30 Uhr Das Erste

Mo, 10.05.21 | 09:30 Uhr Phoenix

Mo, 10.05.21 | 20:15 Uhr tagesschau24

Di, 11.05.21 | 01:05 Uhr 3sat

TWITTER