Die Gäste im Studio



Manfred Weber (CSU)

Vorsitzender der EVP-Fraktion im Europäischen Parlament, Spitzenkandidat für die Europawahl

Manfred Weber © NikkyMaier photo Foto: Nikky Maier

Manfred Weber

Kurzbiografie: Geboren 1972 in Niederhatzkofen, Studium der Physikalischen Technik an der Fachhochschule München. Nach dem Studium gründet Weber zwei Firmen im Bereich Umwelt-, Qualitätsmanagement und Arbeitssicherheit. 2002 bis 2004 ist er Mitglied des Bayerischen Landtags, seit 2004 Mitglied des Europäischen Parlaments. 2009 wird Weber stellvertretender Vorsitzender der EVP-Fraktion im Europäischen Parlament, 2014 übernimmt er den Vorsitz der EVP-Fraktion. Stellvertretender Parteivorsitzender der CSU ist Weber seit 2015. Für die Europawahl 2019 ist er Spitzenkandidat der EVP.



Katarina Barley (SPD)

Bundesjustizministerin und Spitzenkandidatin für die Europawahl

Katarina Barley © Götz Schleser Foto: Götz Schleser

Katarina Barley

Kurzbiografie: Geboren am 19. November 1968 in Köln, Studium der Rechtswissenschaften in Marburg und Paris, später promoviert sie über das Kommunalwahlrecht von Unionsbürgern. Barley wird zunächst Rechtsanwältin in einer Hamburger Großkanzlei. 1999 wechselt sie zum Wissenschaftlichen Dienst des Landtags Rheinland-Pfalz, zwei Jahre später geht sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin ans Bundesverfassungsgericht. Weitere berufliche Stationen führen Barley als Richterin ans Landgericht Trier und Amtsgericht Wittlich. 2008 wird sie Referentin im Ministerium der Justiz und für Verbraucherschutz in Mainz. SPD-Mitglied ist Barley seit 1994. Nach kommunalpolitischem Engagement wird sie 2013 Mitglied der SPD-Fraktion im Bundestag. Zwei Jahre später wird sie zur Generalsekretärin gewählt. Von 2017 bis 2018 ist Barley Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, seit 2018 ist sie Bundesministerin für Justiz und Verbraucherschutz. Sie ist für die Europawahl 2019 Spitzenkandidatin ihrer Partei.



Jörg Meuthen (AfD)

Parteivorsitzender, Mitglied des Europäischen Parlaments und Spitzenkandidat für die Europawahl

Jörg Meuthen

Jörg Meuthen

Kurzbiografie: Geboren am 29. Juni 1961 in Essen, Studium der Volkswirtschaftslehre in Mainz, Promotion in Köln. Von 1993 bis 1996 ist Meuthen Referent im Hessischen Finanzministerium. 1996 wird er Professor für Volkswirtschaftslehre an der Hochschule Kehl. 2013 tritt Meuthen der AfD bei und engagiert sich im AfD-Landesvorstand Baden-Württemberg. 2015 wird er dort einer von drei Landessprechern. Im selben Jahr wird Meuthen neben Frauke Petry zum Bundessprecher bzw. Parteivorsitzenden gewählt. Von Mai 2016 bis Dezember 2017 sitzt Meuthen im Landtag von Baden-Württemberg, wird dort Fraktionsvorsitzender. 2017 wird Meuthen als Parteivorsitzender bestätigt und führt die Partei neben Alexander Gauland an. Außerdem ist Meuthen Mitglied im Europäischen Parlament und als solches stellvertretender Vorsitzender der EFDD. Für die Europawahl 2019 ist er Spitzenkandidat seiner Partei.



Ska Keller (Bündnis 90/Die Grünen)

Vorsitzende der Grünen/EFA-Fraktion im Europäischen Parlament und Spitzenkandidatin für die Europawahl

Ska Keller © Dominik Butzmann Foto: Dominik Butzmann

Ska Keller

Kurzbiografie: Geboren am 22. November 1981 in Guben (Brandenburg). Studium der Islamwissenschaft, Turkologie und Judaistik in Berlin und Istanbul. 2001 wird sie Mitglied der Grünen Jugend, ist dort Beisitzerin im Bundesvorstand. 2009 zieht Keller für die Grünen ins Europäische Parlament ein. 2016 wird Keller zur Co-Fraktionsvorsitzenden der europäischen Grünen im Europäischen Parlament gewählt. Sie ist gemeinsam mit Sven Giegold Spitzenkandidatin von Bündnis 90/Die Grünen für die Europawahl und sie bildet gemeinsam mit Bas Eickhout das Spitzenduo der Europäischen Grünen.



Martin Knobbe

Leiter des „Spiegel“-Hauptstadtbüros, recherchierte in der „Ibiza-Affäre“ um Strache

Martin Knobbe

Martin Knobbe

Kurzbiografie: Geboren 1972 in München, Studium der Geschichte, Politik, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte. Knobbe ist zunächst freier Mitarbeiter der "Süddeutschen Zeitung", danach absolviert er eine Ausbildung an der Henri-Nannen-Journalistenschule. Ab 2001 arbeitet Knobbe als Redakteur beim "Stern", zuletzt ist er USA-Korrespondent in New York. 2015 wird Knobbe Reporter im Deutschland-Ressort des "Spiegel" in Berlin, seit 2019 leitet er neben Melanie Amann das „Spiegel“-Hauptstadtbüro.

Dieses Thema im Programm:

Anne Will | 19.05.2019 | 21:45 Uhr