Die Gäste im Studio



Olaf Scholz (SPD)

Erster Bürgermeister von Hamburg und kommissarischer Parteivorsitzender der SPD

Olaf Scholz © Dominik Butzmann Foto: Dominik Butzmann

Olaf Scholz

Kurzbiografie: Geboren am 14. Juni 1958 in Osnabrück, Jura-Studium in Hamburg, seit 1985 als Rechtsanwalt tätig. Mitglied der SPD wird Scholz 1975. 1998 bis 2007 ist er mit kurzer Unterbrechung Mitglied des Deutschen Bundestages. Von Mai 2001 bis Oktober 2001 amtiert er als Innensenator in Hamburg. 2002 bis 2004 ist Scholz Generalsekretär der SPD, von 2005 bis 2007 Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion. 2007 wird Scholz Bundesminister für Arbeit und Soziales und 2009 stellvertretender Parteivorsitzender. Seit 2011 ist er Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg. Seit vergangener Woche ist Scholz kommissarischer Parteivorsitzender der SPD.



Volker Bouffier (CDU)

Ministerpräsident von Hessen

Volker Bouffier © Laurence Chaperon Foto: Laurence Chaperon

Volker Bouffier

Kurzbiografie: Geboren am 18.12.1951 in Gießen, Jurastudium in Gießen, wo er ab 1978 als selbstständiger Rechtsanwalt tätig ist. In der CDU ist Bouffier seit Studienzeiten aktiv, 1992 wird er zum stellvertretenden Landesvorsitzenden gewählt. In den Hessischen Landtag zieht er 1982 ein, von 1987 bis 1991 amtiert er als Staatssekretär im Justizministerium. 1991 erfolgt der erneute Einzug in den Hessischen Landtag. 1999 bis 2010 ist Bouffier Innenminister des Landes Hessen. Seit 2010 hat er den Landesvorsitz der CDU Hessen inne. Im selben Jahr wird er stellvertretender CDU-Bundesvorsitzender sowie hessischer Ministerpräsident.



Tina Hassel

Leiterin des ARD-Hauptstadtstudios

Tina Hassel © Ard-Hauptstadtstudio/Thomas Kirerok Foto: Thomas Kirerok

Tina Hassel

Kurzbiografie: Studium der Germanistik, Geschichte und Politikwissenschaft, danach Volontariat beim WDR. Hassel ist zunächst Redakteurin in der Redaktionsgruppe Wirtschafts- und Sozialpolitik beim WDR, später moderiert sie das WDR-Magazin "Markt". 1994 bis 2001 ist sie Korrespondentin in Paris und Brüssel, 2002 wird sie Auslandschefin des WDR. 2012 geht Hassel als ARD-Studioleiterin nach Washington, seit ihrer Rückkehr 2015 nach Deutschland ist sie Leiterin des ARD-Hauptstadtstudios.



Frank Richter

Theologe und ehemaliger Leiter der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung

Frank Richter © Ronald Bonss Foto: Ronald Bonss

Frank Richter

Kurzbiografie: Geboren 1960 in Meißen (Sachsen). Studium der Philosophie und Theologie in Erfurt und Neuzelle. 1987 wird er zum Priester geweiht. 1989 vermittelte er zwischen Demonstranten und Polizeikräften in Dresden. Sieben Jahre lang ist Richter als Kaplan und Domvikar in Dresden tätig und arbeitet ab 1994 als Jugendseelsorger im Bistum Dresden-Meißen. Von 1996 bis 2000 ist Richter Vorsitzender des Kinder- und Jugendrings Sachsen sowie parallel Pfarrer in Aue. 2001 wird er Referent für Religion und Ethik am Sächsischen Bildungsinstitut, 2007 Unterrichtender für Ethik und Latein an einem Gymnasium in Hessen. 2009 bis 2017 ist Richter Direktor der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung. Er ist seit Februar 2017 Geschäftsführer der Stiftung der Dresdner Frauenkirche, im selben Jahr tritt er aus der CDU aus. Deutschlandweit bekannt wird Richter, als er Pegida 2015 einen Raum der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung für eine Pressekonferenz zur Verfügung stellt.



Andreas Rödder

Historiker, CDU-Mitglied

Andreas Rödder © Bert Bostelmann Foto: Bert Bostelmann

Andreas Rödder

Kurzbiografie: Geboren 1967 in Wissen (Sieg), Studium der Geschichte und Germanistik in Bonn und Tübingen, Promotion in Bonn. 2001 habilitiert er sich an der Universität in Stuttgart. Seit 2005 ist Rödder Professor für Neueste Geschichte in Mainz. Rödder forscht zur deutschen Wiedervereinigung, zu den Wertewandelsprozessen im 20. Jahrhundert und zur jüngsten Zeitgeschichte seit 1990. Seit Anfang der 90er Jahre ist Rödder CDU-Mitglied, damals aus Protest gegen die allgemeine Politikverdrossenheit eingetreten. 2011 und 2016 ist er im Schattenkabinett von Julia Klöckner in Rheinland-Pfalz für den Bereich Bildung und Wissenschaft zuständig.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Anne Will | 18.02.2018 | 21:45 Uhr