Der Dürre-Sommer - wie müssen wir unser Verhalten ändern?



Flächenbrände, sinkende Pegelstände, massive Ernteausfälle - das sind die Folgen der monatelangen Trockenheit in Deutschland. Forscher warnen bereits eindringlich vor einer "Heißzeit" auf der Erde - selbst im Fall eines Einhaltens der Pariser Klimaziele. Was können Bund und Länder tun, um den Klimawandel zu stoppen? Wie kann man den in ihrer Existenz bedrohten Bauern jetzt sinnvoll helfen? Und welche Verantwortung tragen die Verbraucher durch Fleischkonsum, Vielfliegerei und Autoabgase?

Anne Will und Gäste

Der Dürre-Sommer - wie müssen wir unser Verhalten ändern?
Über die Klimapolitik diskutieren Julia Klöckner, Andreas Pinkwart, Annalena Baerbock, Hans Joachim Schellnhuber und Werner Schwarz.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Anne Will | 19.08.2018 | 21:45 Uhr

TWITTER