Corona-Infektionen erreichen Höchstwerte – hat Deutschland noch die richtige Strategie?



Die Corona-Infektionszahlen steigen schneller als noch vor wenigen Wochen vermutet. Der Präsident des Robert Koch-Instituts Lothar Wieler spricht von einer "sehr ernsten Situation". Viele Gesundheitsämter schlagen Alarm, einige können die Kontaktnachverfolgung nicht mehr leisten. Für den Ferienort Berchtesgaden hat die bayerische Landesregierung schon die Notbremse gezogen und das Alltagsleben nahezu komplett runtergefahren. Die Sorge steigt, dass dies auch anderen Städten und Landkreisen in Deutschland droht. Ein Blick in europäische Länder wie Frankreich, Irland, Spanien oder Tschechien zeigt, wie die Regierungen dort auf die steigenden Infektionszahlen reagieren: Die strengen Maßnahmen reichen von Ausgangssperren bis zum gefürchteten Lockdown. Welche Maßnahmen können die zweite Corona-Welle nun noch stoppen? Muss Deutschland mit drastischeren Mitteln gegen die Pandemie vorgehen? Braucht es ein besseres und gemeinsames Vorgehen von Bund und Ländern?

Corona-Infektionen erreichen Höchstwerte – hat Deutschland noch die richtige Strategie?
Über die richtigen Strategien im Kampf gegen die Corona-Pandemie diskutieren Armin Laschet, Helga Rübsamen-Schaeff, Michael Müller, Kaschlin Butt, Gerhart Baum und Julian Nida-Rümelin.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Anne Will | 25.10.2020 | 21:45 Uhr

Wiederholungstermine

Mo, 30.11.20 | 20:15 Uhr tagesschau24

Di, 01.12.20 | 01:20 Uhr 3sat

TWITTER