Arbeitswelt im Wandel - wie muss der Sozialstaat reformiert werden?



Derzeit überbieten sich die Parteien mit Konzepten, um den Sozialstaat zukunftssicher zu machen – auch im Hinblick auf einen Arbeitsmarkt, der sich durch die Digitalisierung radikal verändert. Während die Linke schon lange für die Abschaffung von Hartz IV plädiert, reihen sich nun auch die SPD und die Grünen in die Forderungen nach einer Sozialstaatsreform ein. Hat sich Hartz IV in Zeiten niedriger Arbeitslosenzahlen überholt? Ist ein bedingungsloses Grundeinkommen die richtige Antwort auf eine zunehmend digitalisierte Arbeitswelt? Wie gut ist Deutschland auf die Digitalisierung vorbereitet?

Jens Spahn, Sahra Wagenknecht, Lars Klingbeil, Michael Bohmeyer und Simone Menne zu Gast bei Anne Will © NDR/Wolfgang Borrs Foto: Wolfgang Borrs

Arbeitswelt im Wandel - wie muss der Sozialstaat reformiert werden?
Über die Zukunft des Sozialstaats diskutieren Jens Spahn, Sahra Wagenknecht, Lars Klingbeil, Michael Bohmeyer und Simone Menne.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Anne Will | 25.11.2018 | 21:45 Uhr

TWITTER