Alexander auf Schloss Drottningholm getauft

Jubel im schwedischen Königshaus: Im Kreise von Familie und Freunden ist Prinz Alexander am Freitag in der Kapelle von Schloss Drottingholm feierlich getauft worden. Zunächst hieß Bischof Johan Dalman den Täufling und seine Familie willkommen. "High Five" für Prinz Alexander, rief der Geistliche. Das erste Kind von Carl Philip und Sofia verfolgte unterdessen munter und fröhlich die Zeremonie. Nach einer Fürbitte des stolzen Vaters traten Carl Philip und seine Frau Sofia mit ihrem Sohn und den Taufpaten ans Becken - dort hielten alle ihre schützenden Hände über das jüngste Mitglied des schwedischen Königshauses.

Prinz Alexander meistert seine Taufe bravourös

Prinzessin Victoria ist eine von drei Patinnen

Erzbischöfin Antje Jackelén hält Prinz Alexander in die Höhe. © dpa-Bildfunk Fotograf: Jonas Ekstromer

Aufmerksam und ohne Scheu lässt sich Prinz Alexander von Erzbischöfin Antje Jackelén hochheben.

Alle fünf Paten übernahmen im Gottesdienst eine tragende Rolle, darunter Kronprinzessin Victoria, die ein edles Spitzenkleid in Dunkelrosa trug. Sie sprach einen Segen auf ihr Patenkind und Pate Victor Magnuson goss das Taufwasser, das traditionell von der Insel Öland stammt, ins Becken. Nach einem Vaterunser der Gemeinde taufte Erzbischöfin Antje Jackelén den kleinen Schweden-Spross im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes auf den Namen Alexander Erik Hubertus Bertil. Ein Höhepunkt des Gottesdienstes war der Auftritt von Fredrik Benedict Nybladh, der Tenor sang das Lied "Välkommen Hem" für den kleinen Prinzen sehr bewegend.

Zum Abschluss verlieh König Carl Gustaf seinem Enkel den Königlichen Seraphinen-Orden, der Großvater steckte Prinz Alexander eine Miniversion des höchsten Verdienstordens des schwedischen Königshauses an das Taufkleid.

Historisches Taufkleid und Empfang

Prinz Alexander trug das traditionelle Satin-Spitzen-Taufkleid aus dem Jahr 1906, das unter anderem bereits Großvater König Carl Gustaf, Tante Victoria, Cousine Estelle und Cousin Prinz Oscar bei ihrer Taufe getragen hatten. Im Anschluss lud die königliche Familie enge Freunde, Angehörige sowie Vertreter des schwedischen Reichstages zu einem Empfang mit anschließendem Mittagessen ein. Namhafte Royals außer der schwedischen Familie waren bei der Taufe nicht anwesend. Schwedens öffentlich-rechtlicher Sender SVT übertrug das Ereignis am 9. September live im Fernsehen.

Zweite royale Taufe in Schweden

Prinz Alexander Erik Hubertus Bertil, Herzog von Södermanland, kam am 19. April in Danderyd nördlich von Stockholm zur Welt. Seine Eltern Prinz Carl Philip, Bruder von Kronprinzessin Victoria, und Prinzessin Sofia hatten am 13. Juni 2015 geheiratet. Es ist in diesem Jahr bereits die zweite Taufe für die schwedischen Royals: Am 27. Mai wurde Prinz Oscar feierlich in die christliche Gemeinschaft aufgenommen.

Dieses Thema im Programm:

NDR Fernsehen | DAS! | 13.06.2015 | 18:45 Uhr

Stand: 12.09.16 10:48 Uhr