Prinz Frederik - Kampfschwimmer im Eheglück

Immer ein Lächeln auf den Lippen, Skandale lassen sich in der Biografie von Königin Margrethes Sohn bislang so gut wie keine finden: Prinz Frederik von Dänemark gilt als beliebter und volksnaher Vorzeige Thronfolger. Nicht zuletzt hat die Ausstrahlung seiner hübschen und stilsicheren australischen Ehefrau Mary dieses Image mitgeprägt - und die weiß ganz genau, wie sich ein heiles Familienleben mit vier niedlichen Kindern erfolgreich in der Öffentlichkeit in Szene setzen lässt. Vor ihrem Leben bei Hofe arbeitet Mary als PR-Managerin.

Aus dem Leben eines Thronfolgers

Am 26. Mai 1968 kommt der dänische Thronfolger als Frederik André Henrik Christian, Prinz von Dänemark, zur Welt. Mit 18 Jahren macht er sein Abitur am Oregard Gymnasium in Hellerup, einem Kopenhagener Vorort, und erhält einen Sitz im Staatsrat. Seitdem nimmt er bei offiziellen Anlässen die Funktionen des Staatsoberhauptes wahr, wenn Königin Margrethe auf Reisen im Ausland ist oder aus Krankheitsgründen nicht persönlich erscheinen kann.

Auslandsstudium in Harvard

Kronprinz Frederik im Jahr 1993 als Student an der Harvard-Universität in den USA © Picture-Alliance / dpa / Polfoto

Als Student der Harvard University in Boston muss Frederik kräftig büffeln.

Im Herbst 1989 startet Frederik sein Studium an der Universität Aarhus, wo auch schon seine Mutter eingeschrieben war. Eigentlich soll der Kronprinz hier nur ein paar Semester Politikwissenschaft studieren, doch halbe Sachen sind nicht sein Stil. Von 1992 bis 1993 besucht Frederik die Harvard Universität in Boston. Dort gründet er einen Fonds, um dänische Studenten an der Elite-Uni zu fördern. 1995 macht der Kronprinz sein Examen in Kopenhagen - er ist diplomierter Politikwissenschaftler.

Kampfschwimmer und Pilot

6. September 2000: Kronprinz Frederik bei seiner Ausbildung zum Kampfpiloten auf dem Militärflughafen Karup © Picture-Alliance / dpa / Nordfoto

Kampfschwimmer und Pilot: Frederik gehört beim Militär stets zu den Besten.

Die Studienzeit genießt der volksnahe Monarch in spe trotz des Lernpensums. Wie andere Studenten geht auch er ins Kino, zum Fußball und in Konzerte. Extratouren hat er schon damals nicht nötig. Dies beweist er auch als Soldat. Mitte der 80er-Jahre absolviert er den traditionellen Militärdienst. 1994 bewirbt Frederik sich um eine Ausbildung bei einer der härtesten Einheiten der dänischen Streitkräfte: dem Kampfschwimmer-Korps. Aus 300 Anwärtern werden vier ausgewählt, darunter auch der Kronprinz. Bald darauf erhält er den Spitznamen "Froschmann Pingo". Im Jahr 2000 absolviert Kronprinz Frederik zudem an der Flugschule der dänischen Luftwaffe in Karup eine Ausbildung zum Militärpiloten.

Hochzeit mit Mary Donaldson

Kronprinz Frederik nimmt sich ein Beispiel an König Carl Gustaf von Schweden, der Königin Silvia 1972 bei den Sommerspielen in München kennengelernt hatte. Der Thronfolger gewinnt mit der dänischen Segler-Mannschaft bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney zwar keine Medaille, aber dafür das Herz von Mary Donaldson. Während einer Wettkampfpause in einer Bar in Sydney stellt sich der zukünftige Monarch der Australierin schlicht als "Fred aus Dänemark" vor. Etwa vier Jahre später läuten am 14. Mai 2004 in Kopenhagen die Hochzeitsglocken.

Vater von vier Kindern

Steckbrief

Name: Frederik André Henrik Christian von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg
Titel: Prinz von Dänemark
Geburtstag: 26. Mai 1968
Geburtsort: Kopenhagen
Ehefrau: Mary Donaldson
Kinder: Prinz Christian, Prinzessin Isabella, Prinz Vincent, Prinzessin Josephine
Sternzeichen: Zwilling
Kontakt: Website, Facebook, Instagram

Das sympathische Kronprinzenpaar wird von seinen Untertanen verehrt und ganz Dänemark jubelt, als am 15. Oktober 2005 das dänische Königshaus verkündet, dass Mary einen gesunden Jungen zur Welt gebracht hat. Erst über drei Monate später zur Taufe am 21. Januar 2006 wird das Namensgeheimnis des zukünftiges Thronfolgers gelüftet: Christian Valdemar Henri John. Tochter Isabella Henrietta Ingrid Margrethe erblickt am 21. April 2007 das Licht der Welt. Die Zwillinge, Prinz Vincent und Prinzessin Josephine, folgen am 8. Januar 2011.

Stand: 09.11.16 12:10 Uhr