Was passiert auf dem Dach der US-Botschaft?

Was passiert auf dem Dach der US-Botschaft?

Wärmebild vom Gebäude der US-Botschaft aus ca. 140 Metern Entfernung, fotografiert aus nördlicher Richtung. Alle relevanten Oberflächen liegen im Schatten, es kann keine Sonneneinflüsse gegeben.

Eine Aufnahme mit höherem Zoom: Auffällig ist die rechteckige Fläche (P1). Hier kann von einer Wärmequelle hinter der Oberfläche oder einer schlechteren Wärmedämmung dieser Teilfläche ausgegangen werden.

Bei noch größerem Zoom erkennt man klar die höhere Temperatur gegenüber dem Umfeld, was für eine schlechtere Dämmung oder höhere Temperaturen hinter der Wand spricht.

Auch von einem anderen Standort aus ist die Erwärmung des Dachaufbaus klar erkennbar.