Bundeswehr in Afghanistan: Die gelähmte Armee

Ein Bundeswehrsoldat patrouilliert in Kundus (23.11.2004). © dpa - Bildfunk Fotograf: Peter Endig

Vor acht Jahren sind deutsche Soldaten ausgezogen, um den Wiederaufbau zu begleiten, für Stabilität zu sorgen, den Frieden zu sichern. Aber in Afghanistan herrscht kein Frieden, sondern Krieg. Panorama mit einem Plädoyer für einen ernstgemeinten Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan.

21.01.2010 21:45 Uhr