Amputierte Beine, zerstörte Nieren - Behandlungsfehler bei Diabetikern

Eine Frau spritzt sich Insulin in den Bauch. © dpa / picture-alliance

Die Diagnose Diabetes, auch Zuckerkrankheit genannt, verändert ein ganzes Leben. Und dass diese Krankheit nicht etwa nur ein lästiges Übel ist, das die Betroffenen dazu zwingt, sich Insulin zu spritzen und regelmäßig den Blutzuckerspiegel kontrollieren zu lassen, das wissen wohl auch viele Hausärzte nicht.

22.06.2000 21:00 Uhr