Stand: 07.09.17 16:22 Uhr

Pöbler gegen Merkel: "Hau ab, Du Volksverräterin!"

von Ben Bolz & Johannes Jomes

Letzte Woche Dienstag in Bitterfeld, Sachsen-Anhalt. Die Bundeskanzlerin hat sich für 17.00 Uhr angekündigt. Schon Stunden vorher trifft sich eine Gruppe von AfD-Anhängern am Bitterfelder Stadthafen, um klar zu machen, dass sie gegen Angela Merkel ist. Sie bringe ja die ganzen Ausländer hier rein, sagt eine Frau. Ein junger Mann schimpft, Merkel sei einfach "Pfui". "In unseren Augen ist sie keine Bundeskanzlerin mehr, sondern eine Verbrecherin", sagt er. Rund 200 Menschen werden später die Rede Merkels mit Trillerpfeifen und "Hau ab" Rufen stören.

Anti-Merkel-Protestierende in Bitterfeld. © ARD / NDR

Pöbler vs. Merkel: "Volksverräterin, hau ab!"
Es gibt sie fast überall im Wahlkampf von Angela Merkel: lautstarke und unflätige Proteste. Doch die heftigsten Störungen erfährt Merkel in den ostdeutschen Bundesländern.

Es gibt sie fast überall bei Wahlkampfveranstaltungen von Angela Merkel: lautstarke und unflätige Proteste. "Hau ab!"-Rufe, "Merkel muss weg", "Volksverräterin". Doch die heftigsten Störungen ihrer Reden erfährt Merkel in den ostdeutschen Bundesländern, wie sie selbst jüngst vor der Bundespressekonferenz zugab. "Es gibt diese AfD-Leute auch in den alten Bundesländern - allerdings sind sie besonders dominant in den neuen Bundesländern, das stimmt", sagte sie.

Was denken diese Menschen, deren Wut auf Merkel scheinbar grenzenlos ist und die den Glauben an die Demokratie offenbar verloren haben? Panorama hat mit einigen von ihnen gesprochen.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Panorama | 07.09.2017 | 21:45 Uhr