Kriegslüge: BND bezahlte irakischen Betrüger

Blick durch ein Metallschild auf die Särge der im Irak getöteten US-Soldaten in Santa Monica © dpa - Report

Nach Panorama-Recherchen hat der Bundesnachrichtendienst seinen ehemaligen Informanten "Curveball" noch Jahre nach der Aufdeckung von dessen Lügen materiell versorgt.

02.12.2010 21:55 Uhr