08.06.06 | 21:45 Uhr

Musikalische Hasskultur - neue Nazibands auf dem Vormarsch

von Bericht: D. Schiffermüller, T. Kuban

Black Metal Musik ist schnell, laut und bedrohlich. Sie ist voller Hass auf das Christentum und die moderne Zivilisation. Sie verehrt germanische Götter und verherrlicht den Krieg. Doch während Black Metal Anhänger früher nur die Inszenierung des Bösen suchten, verflechten sie sich heute mehr und mehr mit der Neonazi-Szene. Es sind zwei Jugendkulturen, die rassisches Denken glorifizieren und gemeinsam neue Kraft entwickeln.

Fast jedes Wochenende finden in Deutschland Konzerte statt, in denen Skinheads neben Black Metal-Anhängern ihrem Hass frönen. Und längst gehören Rassismus und Antisemitismus nicht mehr nur beim harten Kern der Szene zum guten Ton.

Deutschland-Aufnäher ziert Jacke eines Neonazis © dpa - Report, Foto: Michael Hanschke © dpa - Report Fotograf: Michael Hanschke

Musikalische Hasskultur - neue Nazibands auf dem Vormarsch
Während Black Metal Anhänger früher nur die Inszenierung des Bösen suchten, verflechten sie sich heute mehr und mehr mit der Neonazi-Szene.