25.08.05 | 21:45 Uhr

Brücke ins Nichts - die teuerste Aussichtsplattform Deutschlands

von Beitrag: Martina Hauschild
ICE © Deutsche Bahn AG

Rund 20 Millionen Euro hat die Eisenbahn-Brücke bei Rödental in Oberfranken gekostet. Noch im September soll sie fertig gestellt werden - doch bis der erste Zug über die Brücke fahren wird, kann es noch 20 Jahre dauern. Denn der Bau der ICE-Strecke "Nürnberg - Frankfurt" ist erst einmal aus Geldmangel gestoppt. Nur die rund 870 Meter lange und 30 Meter hohe Brücke wurde schon mal gebaut. Der Rödentaler Volksmund hat die Brücke schon "Soda"-Brücke getauft, weil sie ja nun 20 Jahre so da steht. Und bis sie zum Einsatz kommt, ist sie sowieso schon wieder sanierungsbedürftig und verschlingt erneut Steuergelder, befürchtet Rödentals Bürgermeister Gerhard Preß.

Allerdings haben er und die Rödentaler schon Ideen für die Nutzung der "Soda"-Brücke in den nächsten 20 Jahren entwickelt: Aussichtsplattform, Bungee-Jumping oder vielleicht eine Rollschuhbahn.