Aus für die Marke AWD

Aus für die Marke AWD

Fahnen wehen vor der verspiegelten Fassade der Zentrale des Finanzdienstleisters AWD in Hannover. © dpa Fotograf: Peter Steffen

Die Marke AWD verschwindet vom Markt.

Die Marke AWD des vom Unternehmer Carsten Maschmeyer gegründeten Finanzvertriebs steht vor dem Aus: Der Versicherungskonzern Swiss Life will die Tochter umbenennen. In seiner Bilanz schreibt das Unternehmen fast eine halbe Milliarde Euro auf den Firmenwert von AWD ab. Außerdem sollen bis zu 300 Jobs allein in Deutschland gekappt werden. Das teilte Swiss Life am Mittwoch in Zürich mit.

Nach zahlreichen kritischen Berichten über die Praktiken des Unternehmens und einer Prozessflut von Anlegern, die sich betrogen fühlen, war der Name AWD laut FTD zu einer "der umstrittensten Marken der deutschen Finanzszene" geworden. Auch Panorama hatte immer wieder über zweifelhafte Geschäftsmethoden und verzweifelte AWD-Kunden berichtet.

Verständnis für die Umbenennung

AWD-Gründer Carsten Maschmeyer äußerte sich am Mittwoch auf Anfrage der Deutschen Presse- Agentur verständnisvoll für die Umbenennung seines früheren Unternehmens: "Mit dem Einstieg der Swiss Life als großem Versicherungskonzern gingen natürlich Veränderungen einher", sagte er. "Deswegen ist es auch logisch und konsequent, wenn Swiss Life den Markennamen AWD aufgibt und die nationalen AWD-Vertriebe mit den Swiss-Life-Ländergesellschaften zusammenlegt."

Der 53 Jahre alte Maschmeyer hatte den Finanzdienstleister 1988 in Hannover gegründet und zu einer internationalen Vertriebsmaschine für Finanzprodukte ausgebaut. Seit 2007 hatten die Schweizer die Firma dann schrittweise übernommen. Doch die Finanzkrise machte und sorgte für sinkende Umsätze. Das sei einfach "Pech" gewesen, hatte Maschmeyer wenige Tage vor Bekanntgabe der Umbaupläne von Swiss Life im Gespräch mit der Schweizer "Handelszeitung" erläutert.

Zudem machte dem AWD auch die kritische Berichterstattung und die Prozessflut von Anlegern stark zu schaffen .

S

Projekktor V%{_version}

OK

Fehler melden:

Abbruch

Bitte senden Sie diesen Text an internet.technik@ndr.de:

Vielen Dank, dass Sie uns bei der Verbesserung unseres Angebotes helfen!

OK

Tastaturbelegung:

Leertaste Abspielen / Pause ESC Stop

Lautstärke suchen

v Vollbildmodus t Ton aus m Ton an

Der Mauszeiger muss sich über dem Player befinden.

OK

00:00:00
  • S P
  • 00:00:00
    00:00:00
  • N V
  • T M
  • U
    • Hilfe:
    • Tastatur
    • Fehler melden
    • Player Info
    • Playerformat:
    • Flash
    • HTML
    • automatisch
    • Qualität:
    • höchste
    • mittlere
    • geringe
    • automatisch
    E

Abzocker Maschmeyer
Der Finanzdienstleistler AWD hat viele ahnungslose Anleger in finanzielle Not getrieben. Gründer Carsten Maschmeyer hat dagegen ein Vermögen aus den Geschäften gezogen.

Stand: 28.11.12 12:02 Uhr