Stand: 08.03.17 10:57 Uhr

Weltfrauentag: Blick zurück in die Panorama-Geschichte

Der 8. März steht ganz im Zeichen der Frau: Es ist der internationale Weltfrauentag. Seit mehr als 100 Jahren prangern Frauen besonders an diesem Tag Missstände an und streiten für ihre Rechte. Das Thema Gleichberechtigung ist auch in der langen Geschichte von Panorama beständig Thema.

Frauen auf einem Empfang

Weltfrauentag: Gleichberechtigung 1964
Ein Dauerthema bei Panorama: Die Gleichberechtigung von Mann und Frau. Zum Weltfrauentag haben wir einen Film aus dem Archiv geholt. Seit 1964 hat sich viel getan.

Ein Film aus dem Jahr 1964 setzt sich beispielsweise mit der Rolle der Frau in der Gesellschaft auseinander - und er zeigt, dass bis heute schon viel erreicht wurde. Auch wenn es in jüngster Zeit Tendenzen gibt, gegen den "Gender-Mainstream" zu sein, und damit gegen die Gleichberechtigung von Mann und Frau, so wird keine Frau und kein Mädchen ernsthaft die Zeiten zurückhaben wollen, in denen angezweifelt wird, dass Frauen über die gleichen intellektuellen Fähigkeiten verfügen wie Männer. Oder Frauen schräg angeguckt werden, weil sie alleine im Restaurant oder Café sitzen.

Seit der Einführung des Weltfrauentags 1911 wurde viel erreicht - aber es ist noch ein weiter Weg bis zu Gleichberechtigung der Geschlechter.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Panorama | 03.08.1964 | 21:00 Uhr