Haftbefehl gegen Imfpgegner Stefan Lanka

Er bot 100.000 Euro für den Nachweis, dass das Masernvirus existiert: der Biologe Stefan Lanka. Doch einem Mediziner, der den Beweis anhand von wissenschaftlicher Fachliteratur lieferte, wollte Lanka das Geld nicht zahlen. Panorama hatte im März 2015 über den Fall berichtet.

Impfgegner Stefan Lanka

Das wirre Weltbild der Impfgegner
Impfgegner sind auf dem Vormarsch: Dabei sind nachgewiesene Impfschäden extrem selten, Komplikationen bei Masern bis hin zum Tod treten deutlich häufiger auf.

Jetzt hat ein Amtsgericht am Bodensee Haftbefehl gegen den notorischen Impfgegner erlassen. Entweder er gibt eine eidesstattliche Erklärung über sein Vermögen ab - oder hinterlegt das Geld.

Das Landgericht Ravensburg hatte Lanka bereits im März zur Zahlung der 100.000 Euro an den Arzt verurteilt, wogegen der Biologe Berufung einlegte. Der Haftbefehl zur Erzwingung sei am 21. September ausgestellt worden, sagte ein Sprecher des Amtsgerichts Tettnang am Montag.

Stand: 28.09.15 19:13 Uhr