Lange Fahrten, Warteschlangen - Ärzte-Lobby benachteiligt Kassenpatienten

Eine Ärztin hält ihr Stethoskop in ihrer Faust © dpa Fotograf: Rolf Vennenbernd

Auf dem Papier scheint die Welt der Ärzte-Lobby vorbildlich: Statistisch werden alle Bürger hervorragend von niedergelassenen Ärzten versorgt. Doch die Wahrheit sieht anders aus: In reichen Gegenden gibt es viele Ärzte, aus ärmeren Gegenden flüchten sie.

17.04.2008 21:45 Uhr