Ischinger: Transparenz im Umgang mit Russland

Wolfgang Ischinger

"Wir müssen die Rückkehr zur Vertrauensbildung im Blick haben und nicht draufsatteln", fordert Wolfgang Ischinger, der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, für den Umgang mit Russland.

23.06.2016 15:09 Uhr