Folge 4: Pipi-Probe im Elefantenhaus

Leopard, Seebär und Co., Folge 4 © Tierpark Hagenbeck

Urinprobe beim Elefanten

Die Wissenschaft hält Einzug im Tierpark Hagenbeck
Frühschicht im Elefantenhaus. Die Dickhäuter in Hagenbecks Tierpark müssen heute nüchtern antreten. Im Dienste der Wissenschaft: Tierärztin Adriane Prahl braucht Urin- und Blutproben. Bloß ist das Probenröhrchen ziemlich klein und ein Elefant eben ganz schön groß. Gut, dass Elefantenpfleger Thorsten Köhrmann auch vor heiklen Aufgaben nicht zurück schreckt.

Gourmet-Küche bei den Nasenbären
Die Nasenbären haben Junge, deshalb bereitet Ralf Günther für die Muttertiere eine besonders vitaminreiche Mahlzeit zu. Aber auch die anderen Familienmitglieder sind echte Feinschmecker. Ob Bananen, Hackfleisch oder exotische Früchte: die kleinen Südamerikaner legen Wert auf Spitzenqualität und gefällige Dekoration.

Känguru Alice zeigt wie man Zähne putzt
Kängurumädchen Alice wurde als Baby von seiner Mutter aus dem Beutel geschmissen und von Hand aufgezogen. Jetzt ist sie so zutraulich, dass Malte Jahn ihr sogar eine riesige Zahnbürste zum Spielen geben kann. Dabei ist Alices Gebiss kerngesund: Samt Zahnbürste soll sie Hamburgs Kindern die vorbildliche Mundhygiene demonstrieren.

Buffy als Bauweh-Bär
Wenn's ums Fressen geht, ist Kodiakbär Buffy nicht gerade wählerisch. Eine Plastiktüte, die der Wind in sein Gehege geweht hat, ist ihm offensichtlich auf den Magen geschlagen. Uwe Fischer will sein Leid lindern – notfalls mit Abführmitteln.

Die Otterbande probt den Aufstand
Die Kurzkrallenotter sind Untermieter im Orang-Utan-Haus. Tagsüber genießen sie die weitläufige Anlage, aber zum Fressen und Schlafen sollen sie in ihre Boxen kommen. Doch obwohl Sarah Kolbaum täglich ihre Gemächer putzt und ihnen ihre Lieblingsspeisen anrichtet, versuchen sie immer wieder auszubüxen. Aber Sarah kennt ihre Pappenheimer und lässt sich so leicht nicht austricksen.

Stand: 06.12.11 06:00 Uhr