Inas Nacht mit Désirée Nick und Nina Hagen

Unter Ina Müllers Vorsitz trifft sich 2010 im Schellfischposten erstmals eine reine Mädelsrunde. Und die hat es in sich: Zunächst begrüßt die Gastgeberin Deutschlands wohl scharfzüngigste Entertainerin: Désirée Nick. Im schicken Dirndl beweist Frau Nick, dass sie nicht nur mit Mund und Hirn, sondern wider Erwarten auch an der Stricknadel sehr flink ist.

Aufgenommen wird die Masche von der einzigartigen Nina Hagen, die den Stricklieseln Ina und Désirée aus ihrem bewegten Leben erzählt. Und dann an der Gitarre zeigt, warum sie eine Musiklegende ist und bleibt.

Von Rockröhren, Stricklieseln und Diven

Gossip live im Schellfischposten

Verehrt wird Nina Hagen auch von den musikalischen Gästen der Sendung: der US-Band Gossip, die mit ihrer wunderbaren Frontfrau Beth Ditto 2010 schlicht die größte Sensation im Musikgeschäft der vergangenen Jahre war. Gossip verwandeln mit gleich zwei Songs den Schellfischposten in den heißesten Club Deutschlands - zwischendrin steht Beth Ditto der Moderatorin in allen Liebes-, Mode- und Gewichtsfragen Rede und Antwort.

Mit dabei sind wieder 14 handverlesene Zuschauer, mehr Publikum passt ja nicht rein bei Inas Nacht, aber diese dürfen dafür mit Bierdeckel-Fragen ein bisschen mithelfen. Und alle werden wieder bestens versorgt von der Kneipenwirtin Frau Müller - nicht und verwandt und verschwägert mit Ina. Klingt alles leicht chaotisch? Soll es auch!

Dieses Thema im Programm:

Inas Nacht | 16.03.2017 | 23:30 Uhr

Service

Kartenwünsche
Weil der "Schellfischposten" sehr klein ist, können leider keine Kartenwünsche entgegengenommen werden.

Autogramme
(frankierter Rückumschlag)
Presse Peter
Peter Goebel
St. Georgs Kirchhof 23
20099 Hamburg

Kontakt zur Redaktion
E-Mail: inasnacht@ndr.de