02.03.14 | 21:45 Uhr

Putins Machtspiele - gibt es jetzt Krieg?

Auf der Krim

Europa hat Angst vor einem neuen Krieg. Die Lage in der Ukraine, insbesondere auf der Halbinsel Krim, ist explosiv: Russlands Staatspräsident Wladimir Putin demonstriert Stärke und schickt Truppen auf die Krim. Die neue ukrainische Regierung ihrerseits mobilisiert alle Reservisten. Die NATO hält Krisensitzungen ab und US-Präsident Barack Obama kritisiert Russland so scharf wie nie zuvor.


Steht Europa vor einem neuen Krieg im Osten? Lässt sich eine militärische Konfrontation noch vermeiden? Wie kann man diese Situation befrieden? Welche Folgen hat der Krim-Konflikt für uns alle?



Darüber diskutierte Günther Jauch mit


Gregor Gysi (Die Linke), Fraktionschef im Deutschen Bundestag

Marina Weisband (Piratenpartei), hat ukrainischen Pass, war kürzlich in Kiew

Ivan Rodionov, russischer Journalist

Wolfgang Ischinger, Leiter der Münchner Sicherheitskonferenz, ehemaliger deutscher Botschafter in Washington

Christiane Hoffmann, ehemalige Moskau-Korrespondentin "Frankfurter Allgemeinen Zeitung", stellvertretende Leiterin Hauptstadtbüro "Der Spiegel"