Unsere Gäste am Sonntag

24.02.13 | 21:45 Uhr

Unsere Gäste am Sonntag


Kristina Schröder, CDU
Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Familienministerin Kristina Schröder in einer Kindertagesstätte in Hannover © dpa bildfunk Fotograf: Holger Hollemann/dpa

Kristina Schröder

Kristina Schröder wurde 1977 in Wiesbaden geboren. Mit 14 Jahren trat sie in die Junge Union ein, mit 17 in die CDU. Seit 2002 gehört die promovierte Soziologin dem CDU-Landesvorstand in Hessen an und wurde erstmals in den Bundestag gewählt. 2009 übernahm Schröder das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Schröder hat eine anderthalb Jahre alte Tochter.


Hannelore Kraft, SPD
Ministerpräsidentin Nordrhein-Westfalen

Hannelore Kraft © dpad Fotograf: Roberto Pfeil

Hannelore Kraft

Hannelore Kraft absolvierte nach ihrem Abitur zunächst eine Banklehre und erwarb anschließend an der Universität in Duisburg ihren Abschluss als Diplom-Ökonomin. Ihre berufliche Karriere begann Kraft als Projektmanagerin beim Zentrum für Innovation und Technik Nordrhein-Westfalen. 1994 trat sie in die SPD ein. Im Jahr 2000 zog Kraft erstmals für die SPD in den nordrhein-westfälischen Landtag ein. Fünf Jahre später wurde sie Vorsitzende der SPD-Fraktion, 2007 Landesvorsitzende. 2010 wurde Kraft zur Ministerpräsidentin einer rot-grünen Landesregierung gewählt und 2012 im Amt bestätigt. Kraft ist Mutter eines Sohnes.


Norbert Blüm, CDU
Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung a.D.

Norbert Blüm © dapd Fotograf: Harald Tittel

Norbert Blüm

Norbert Blüm wurde 1935 in Rüsselsheim geboren. Er absolvierte zunächst eine Ausbildung zum Werkzeugmacher, machte 1961 auf dem zweiten Bildungsweg das Abitur und studierte dann u.a. Philosophie und Theologie. Blüm ist seit 1950 Mitglied der CDU, für die er im Landtag von NRW, im Berliner Abgeordnetenhaus sowie im Bundestag saß, von 1969-2000 war er im Bundesvorstand seiner Partei. Unter Bundeskanzler Helmut Kohl war Blüm von 1982-1998 Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung. Blüm hat drei Kinder und sechs Enkel.


Simin Compani
Erzieherin und Kita-Leiterin

Simin Compani

Simin Compani

Simin Compani wurde 1972 in Teheran/Iran geboren, 1983 zog sie mit ihren Eltern nach Frankfurt am Main. Im Alter von 16 Jahren begann Compani die Ausbildung zur Erzieherin und arbeitet seit 24 Jahren in dem Beruf. Sie ist Leiterin der Kindertageseinrichtung Eckenheimer Straße in Frankfurt, die sie vor drei Jahren gegründet hat.


Stefan Sell
Sozialwissenschaftler

Stefan Sell

Stefan Sell

Stefan Sell absolvierte von 1981 bis 1983 eine Ausbildung zum Krankenpfleger. Anschließend holte er sein Abitur nach und studierte Sozialwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum, wo er 1995 promovierte. 1999 ging Sell an die Hochschule Koblenz, wo er heute als Direktor des Instituts für Bildungs- und Sozialpolitik tätig ist. Er erforscht seit Jahren Ausbau und Entwicklung der Kinderbetreuung. Sell ist Vater von drei Kindern.