29.04.12 | 21:45 Uhr

Unsere Gäste zum Thema


Andreas Straub
Ehemaliger Aldi-Manager

Andreas Straub © Andreas Straub

Andreas Straub

Andreas Straub hat vier Jahre für den Discountriesen Aldi gearbeitet. Der Betriebswirt begann 2007 als Trainee bei Aldi Süd und wurde mit 23 Jahren der jüngste Bereichsleiter des Unternehmens. Straub übt heute heftige Kritik an seinem ehemaligen Arbeitgeber. In seinem Buch "Aldi. Einfach billig" gibt er einen Einblick in die angeblichen Konzernpraktiken und kritisiert den Umgang von Aldi mit seinen Mitarbeitern.


Günter Wallraff
Journalist und Autor

Günter Wallraff © dapd Fotograf: Hermann J. Knippertz

Günter Wallraff

Günter Wallraff arbeitet seit Mitte der 60er-Jahre als Journalist und hat sich vor allem mit seinen Undercover-Reportagen einen Namen gemacht. Als türkischer Hilfsarbeiter Ali erlebte Wallraff am eigenen Leib Ausländerfeindlichkeit in Deutschland, als Reporter Hans Esser lernte er die Arbeitsweise der "Bild"-Zeitung kennen. Seit Jahren recherchiert Wallraff auch bei Discountern und macht sich für Arbeitnehmerrechte stark.


Wolfgang Bosbach, CDU
Bundestagsabgeordneter und ehemaliger Supermarkt-Leiter

Wolfgang Bosbach © Bosbach/CDU

Wolfgang Bosbach

Vor seinem Jurastudium und dem Beginn seiner politischen Karriere absolvierte Wolfgang Bosbach eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann und arbeitete als Supermarktleiter für Coop. Den Kampf um Kunden, Waren und Preise kennt Bosbach aus dieser Zeit gut und weiß auch um das harte Business der Discountmärkte: Die Schnäppchen-Mentalität der Verbraucher führe dazu, dass Discounter immer schärfer kalkulieren müssten und so der der Preisdruck steige.


Dieter Brandes
Ehemaliger Verwaltungsrat bei Aldi Nord

Dieter Brandes

Dieter Brandes

14 Jahre lang gehörte Dieter Brandes dem engsten Führungskreis von Aldi an und lernte in dieser Zeit Theo Albrecht persönlich kennen. Er ist einer der wenigen, die einen tiefen Einblick in das Aldi-Imperium erhalten haben und darüber sprechen. Der heutige Unternehmensberater steht voll hinter dem Aldi-Prinzip und hält die Erfolgsgeschichte von Aldi für beispielhaft und einzigartig.


Susanne Amann
Wirtschaftsredakteurin bei "Der Spiegel"

Susanne Amann © NDR Fotograf: screenshot ZAPP

Susanne Amann

Susanne Amann arbeitet seit 2007 für den "Spiegel". In den vergangenen Jahren hat sie sich intensiv mit den Aldi-Brüdern und deren Unternehmen befasst und einen Einblick in das Aldi-Imperium bekommen. Aufgrund ihrer Recherchen kritisiert auch Amann die Arbeitsbedingungen und ein System von Kontrolle und Einschüchterung bei Aldi.


Stefan Genth
Handelsverband Deutschland (HDE)

Stefan Genth © HDE

Stefan Genth

Stefan Genth ist Hauptgeschäftsführer des HDE, der als Spitzenverband die Interessen des deutschen Einzelhandels in Deutschland und in der EU vertritt. Genth hält Aldi für ein Vorzeigeunternehmen mit klaren Strukturen, einer erfolgreichen Strategie und gut ausgebildeten Mitarbeitern. Aldi zeichne sich zudem durch einen fairen Umgang mit seinen Angestellten aus.