15.01.12 | 21:45 Uhr

Unsere Gäste am Sonntag

Am Sonntagabend diskutierte Günther Jauch das Thema der Woche mit Ilse Aigner, Karl Lauterbach, Werner Wolf, Maite Kelly und Dagmar von Cramm. Im Einzelgespräch: Helga Fernandez Kettler und Dorit Roeper.


Ilse Aigner, CSU
Bundesministerin für Verbraucherschutz

Ministerin Ilse Aigner © dapd Fotograf: Uwe Lein

Ilse Aigner

Seit 2008 ist Ilse Aigner Ministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Die 'Volkskrankheit Übergewicht' ist für sie ein ernstzunehmendes Thema. Aigner glaubt aber nicht, dass Steuern oder eine Lebensmittel-Ampel das Problem lösen würden. Wichtiger sei es, Aufklärung zu betreiben.


Karl Lauterbach, SPD
Gesundheitspolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion

SPD-Politiker Karl Lauterbach © dapd Fotograf: Michael Gottschalk

Karl Lauterbach

Eine gesunde Lebensweise ist für SPD-Politiker Karl Lauterbach sehr wichtig: Er selbst ernährt sich gesund, verzichtet auf Salz und Fleisch und treibt viel Sport. Lauterbach setzt sich vehement für die Einführung der Lebensmittel-Ampel ein und wirbt für Prävention: In der Schule sollte es ein Unterrichtsfach zum Thema Gesundheit und Ernährung geben.


Werner Wolf
Präsident des Bundes für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde

Werner Wolf

Werner Wolf

Bereits seit 25 Jahren ist Werner Wolf bei Lebensmittelherstellern tätig und kennt sich in der Branche bestens aus. Vorwürfe, dass die Lebensmittelbranche unaufrichtig und intransparent sei, weist er scharf zurück. Die Forderung nach einer Fett- oder Zuckersteuer lehnt er ab – damit sei niemandem geholfen.


Maite Kelly
Sängerin und Entertainerin

Maite Kelly © dapd Fotograf: Herrmann J. Knippertz

Maite Kelly

Schon seit ihrer frühen Kindheit kämpft Maite Kelly mit den Pfunden und achtet mittlerweile sehr auf gesunde Ernährung. In den Supermarkt geht sie "nur noch mit der Lupe": Die Lebensmittelindustrie schummele und betrüge, kritisiert sie. Für den Verbraucher sei kaum erkennbar, was wirklich gesund sei und wo Dickmacher versteckt seien. Eine Fettsteuer lehnt Maite Kelly ab.


Dagmar von Cramm
Journalistin und Ernährungswissenschaftlerin

Dagmar von Cramm

Dagmar von Cramm

Dagmar von Cramm ist ehrenamtliches Mitglied im Präsidium der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) und hat zahlreiche Bücher zum Thema gesundes Kochen geschrieben. Die Mutter von drei Kindern hält es für unerlässlich, ungesunden Lebensmitteln und starkem Übergewicht den Kampf anzusagen und setzt sich deshalb für die Einführung einer Fettsteuer nach dänischem Vorbild ein.


Im Einzeltalk spricht Günther Jauch mit

Helga Fernandez Kettler ist Adipositas-Patientin von Dorit Roeper und hat bereits 40 Kilo abgenommen.
Dorit Roeper leitet die Hamburger Adipositas-Ambulanz.