"Multikulti ist konzeptionell gescheitert"

Reinhold Beckmann interviewt Seyran Ates. © NDR/beckground tv GmbH

Hinter dem Schlagwort "Multikulti" versteckt sich allzu oft eine Ignoranz gegenüber Problemen und Menschenrechtsverletzungen, meint Frauenrechtlerin und Autorin Seyran Ates.

13.12.2016 22:55 Uhr