12.10.15 | 21:45 Uhr

Absturz in die Schuldenfalle

Immer mehr Menschen geraten in die Schuldenfalle. Fast jeder zehnte Erwachsene in Deutschland gilt als überschuldet, jedes Jahr erklären mehr als 100.000 Privatpersonen ihre Insolvenz. Experten warnen, dass sich das Problem durch sinkende Renten und drohende Altersarmut noch verschärfen wird. Oft geraten auch alleinerziehende Mütter in eine finanzielle Abwärtsspirale.

Viele Betroffene verheimlichen ihrem persönlichen Umfeld ihre Misere und suchen zu spät Beistand. Warum ist das Thema Verschuldung ein Tabu in unserer Konsumgesellschaft? Wo findet man Hilfe? Was kann man tun, damit die Schuldenfalle nicht zuschnappt?

Reinhold Beckmann trifft Menschen, denen ihre finanzielle Situation durch Arbeitslosigkeit, Krankheit und Trennung über den Kopf gewachsen ist.

Ein Film von Reinhold Beckmann und Yousif Al-Chalabi