Merkel und das Flüchtlingsmädchen – Ist Deutschland zu unbarmherzig?

22.07.15 | 22:45 Uhr

Merkel und das Flüchtlingsmädchen – Ist Deutschland zu unbarmherzig?

Die Begegnung zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel und der 14-jährigen Palästinenserin Reem hat die Debatte um das Asylrecht und ein Einwanderungsgesetz neu belebt. Ist der Umgang Deutschlands mit Flüchtlingen zu unbarmherzig? Hat die CSU mit ihrer Forderung nach schnellen Abschiebungen Recht? Und welche Antwort hat Europa auf das Sterben der Flüchtlinge im Mittelmeer?

S

Projekktor V%{_version}

OK

Fehler melden:

Abbruch

Bitte senden Sie diesen Text an internet.technik@ndr.de:

Vielen Dank, dass Sie uns bei der Verbesserung unseres Angebotes helfen!

OK

Tastaturbelegung:

Leertaste Abspielen / Pause ESC Stop

Lautstärke suchen

v Vollbildmodus t Ton aus m Ton an

Der Mauszeiger muss sich über dem Player befinden.

OK

00:00:00
  • S P
  • 00:00:00
    00:00:00
  • N V
  • T M
  • U
    • Hilfe:
    • Tastatur
    • Fehler melden
    • Player Info
    • Playerformat:
    • Flash
    • HTML
    • automatisch
    • Qualität:
    • höchste
    • mittlere
    • geringe
    • automatisch
    E

Merkel und das Flüchtlingsmädchen – Ist Deutschland zu unbarmherzig?
Über die Flüchtlingspolitik in Deutschland diskutieren Armin Laschet, Katrin Göring-Eckardt, Thomas Kreuzer und Elias Bierdel.

Wiederholungstermine

Do, 30.07.15 | 01:00 Uhr Radio Bremen TV, NDR

Do, 30.07.15 | 04:15 Uhr Das Erste

Do, 30.07.15 | 21:02 Uhr tagesschau24

Fr, 31.07.15 | 02:20 Uhr MDR

Fr, 31.07.15 | 10:15 Uhr 3sat