Staatsmann oder Sicherheitsrisiko - Kann Donald Trump Außenpolitik?




US-Präsident Donald Trump hat in dieser Woche seine erste große Auslandsreise absolviert. Ziele und Forderungen des US-Präsidenten: Kampf gegen den islamistischen Terrorismus, mehr Geld von den NATO-Partnern und ein Bündnis gegen den Iran. Für Aufsehen sorgte Trumps eher rüpelhaft wirkendes Auftreten während des NATO-Gipfels. Kann er als Außenpolitiker überzeugen? Oder riskiert er mit seiner Haltung neue Konflikte? Innenpolitisch steht dem US-Präsidenten zudem eine stürmische Woche bevor. Ex-FBI-Chef James Comey soll vor dem Sonderermittler aussagen. Was hat Trump von dieser Aussage zu befürchten?

Anne Will mit Gästen am 28.05.2017. © Will Media Fotograf: Wolfgang Borrs

Staatsmann oder Sicherheitsrisiko - Kann Donald Trump Außenpolitik?
Über die Außenpolitik von Donald Trump diskutieren Norbert Röttgen, Klaus von Dohnanyi, Michael Wolffsohn, Susan Neiman und Christoph von Marschall.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Anne Will | 28.05.2017 | 21:45 Uhr

TWITTER